BankenFinanzenFinanzielle IntelligenzGirokontoGirokonto

Kotenloses Girokonto ohne Schufa-Prüfung

Gibt es ein kostenloses Girokonto auch ohne Schufa-Prüfung?

Wenn man einen negativen Schufaeintrag hat, ist es problematisch ein kostenloses Girokonto zu bekommen. Doch es gibt eine Möglichkeit, ein kostenloses Girokonto auf Guthabenbasis auch ohne Schufa-Prüfung zu bekommen. Dies hat sogar den Vorteil, daß Sie Ihre Schulden durch dieses Konto nicht mehr werden können. Denn Sie können nur soviel Geld ausgeben, wie Sie auf dem Girokonto haben.

Wie kann ich ein kostenloses Girokonto ohne Schufa-Prüfung erhalten?

Das Girokonto mit Prepaid EC-Karte (girocard) von PayCenter ist ein Online-Girokonto auf Guthabenbasis mit einer Prepaid EC-Karte. Das heißt, Sie könne nur soviel Geld von Ihrer EC-Karte abheben, soviel Sie aufgeladen haben.

Geldabheben an Geldautomaten sollte zwar möglich, aber ob dies ohne Gebühren möglich ist, wurde leider nicht erwähnt. Zur bargeldlosen Bezahlung kann man sie jederzeit verwenden. Dadurch kann man bei fast jedem Einkauf im Supermarkt ab einem Einkauf von 20 € trotzdem kostenlos Bargeldabheben.

Ist auch ein P-Konto möglich?

Wenn man noch kein P-Konto hat, kann man dieses kostenlose Girokonto auch in ein P-Konto also ein Pfändungsschutzkonto umwandeln. Dies kann man Online beantragen und ist wird in Sekunden in ein Pfängungsschutzkonto umgewandelt. Nach Pfändungseingang haben Sie noch bis zu 4 Wochen Zeit in ein P-Konto umwandeln.

Kann man den Pfändungsgeschützten Freibetrag erhöhen?

Der Antrag auf Erhöhung des Pfändungsgeschützte Freibetrag kann zwar nicht direkt von Ihnen, sondern nur von einer geeignetten Person oder Stelle, gestellt werden. Dies kann z.B. durch den Arbeitgeber, der Familienkasse, einem Sozialleistungsträger, einer Steuer- und Schuldnerberatung sowie einen Rechtsanwalt sein.

Wie kann ich meine Schuldenlast reduzieren?

Wenn man schon mal einen negativen Schufaeintrag hat, hat man auch mit der Reduzierung der Schuldenlast zu kämpfen.

Um einen Überblick über Ihre finanzielle Situation zu bekommen, empfehle ich Ihnen zuerst einmal sich einen überblick über Ihren freien finanziellen Spielraum zu verschaffen.

Eventuell können Sie auch noch prüfen, ob Sie zusätzliche Einnahmen aktivieren können und ob geplante Anschaffungen zurückgestellt werden können.

Vielleicht ist es auch mal sinnvoll mit Ihrer Bank zu reden, ob es Möglich ist, den Zinssatz zu senken und dadurch auch die Schuldenlast zu senken. Eventuell ist es sogar möglich die Tilgung zu verlängern.

Wenden Sie sich doch mal an eine Schuldnerberatung, vielleicht kann Ihnen die helfen einen Teil Ihrer Schulden zu reduzieren.

Nur das kaufen, was unbedingt benötigt wird!

Eine Möglichkeit die Ausgaben zu reduzieren ist, das bewusste Einkaufen mit einem Onlinepreisvergleich um den günstigsten Preis zu finden. Aber vorsicht vor betrügerischen Onlineshops. Akzeptieren Sie bei nicht bekannten Onlineshops keine Vorkasse.

Eine gute Möglichkeit vertrauenswürdige Onlineshops zu finden und gleichzeitig Cashback für den Onlineeinkauf zu erhalten ist das Cashbackportal Getmore. Hier erhalten Sie fast die gesamten Provisionen, die Onlineshops bezahlen, als Cashback zurück und das beim gleichen günstigen Verkaufspreis.
Jetzt kostenlos Anmeldung und bei jedem Einkauf bares Geld sparen! Aber nur wenn Sie auch nur das kaufen, was Sie unbedingt benötigen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Da Ihre eigegebenen Kommentardaten in unserer WordPress Seite verarbeitet werden, benötigen wir eine Zustimmung der entsprechenden Datenverarbeitug. Wir werde Ihre Daten nicht anderweitig nutzen.